Individuelle Lernzeit

Individuelle Lernzeit – flexibel wie im Studium mit der Technikerschule Bremen

Die neue Verordnung über die Fachschulen für Technik macht es möglich: Ab dem 1. Juni 2023 kann jeder unserer Ausbildungsgänge nach einer ganz individuellen Zeitplanung absolviert werden. Genau wie an einer Universität können, unabhängig von dem Zwang einer vollschulischen Aufstiegsfortbildung, einzelne Module belegt und abgeschlossen werden. Unsere Aufstiegsfortbildung zum/zur staatlich geprüften Techniker:in (Bachelor Professional) bietet Ihnen daher maximale Flexibilität in jeder Lebenslage.

Jetzt Aufstiegsfortbildung mit Arbeit und Familie vereinbaren

Das Sammeln einzelner bestandener Module über einen selbst definierten Zeitraum ermöglicht es, die Aufstiegsfortbildung zum Bachelor Professional an die persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Ob in Vollzeit oder in Teilzeit, alle Modelle sind denkbar. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit, an jedem Wochentag für wenige Stunden die Schule zu besuchen, oder stattdessen an 2 – 3 Tagen in der Woche einen vollen Arbeitstag anwesend zu sein. Aus diesem Grund können Sie trotz Aufstiegsfortbildung zum/zur Techniker:in nicht nur weiterhin arbeiten gehen, sondern verfügen auch über die nötige Flexibilität, um auf die Anforderungen am Arbeitsplatz einzugehen. Auch familiäre Verpflichtungen lassen sich optimal mit der Aufstiegsfortbildung vereinbaren, indem Sie beispielsweise die Module so wählen, wie es die Betreuungszeiten Ihres Kindes ergeben. Während der Regelstudienzeit von 8 Semestern in Teilzeit sammeln Sie bei uns an der Technikerschule Bremen die bestandenen Module, um sich anschließend zur Abschlussprüfung anzumelden.

In Teilzeit problemlos zum/zur Techniker:in fortbilden

Wenn Sie sich für die Fortbildung zum/zur Techniker:in neben der Arbeit entscheiden, haben Sie folgende Möglichkeiten: Die Kurse der Module sind so konzipiert, dass Sie für gewöhnlich 17,25 Stunden in der Woche am Unterricht teilnehmen müssen, um die Aufstiegsfortbildung zum Bachelor Professional in 8 Semestern abzuschließen – zu welchen Zeiten, entscheiden Sie selbst. In Teilzeit ist es auch beruflich oder familiär eingebundenen Menschen möglich, die Fortbildung zum/zur Techniker:in erfolgreich zu absolvieren.

Unterbrechung der Fortbildung möglich

Bei der Aufstiegsfortbildung an der Technikerschule Bremen kann die Lernzeit von Semester zu Semester individuell angepasst werden, ohne dass – wie in der Vergangenheit – ein Verlust von mindestens einem Jahr Lernzeit entsteht. So meistern Sie auch größere Herausforderungen, wie zum Beispiel die Elternzeit. Das neue modulare System ermöglicht es Ihnen, sich einzelne Module entsprechend der Vorgaben des Landes Bremens zertifizieren zu lassen. Einmal bestandene Module verfallen im Rahmen der geltenden Prüfungsordnung nicht. So lassen sich auch längere Unterbrechungen bei der Aufstiegsfortbildung zum Bachelor Professional realisieren. Plötzlich auftretende familiäre Veränderungen oder ein Arbeitgeberwechsel sind kein Ausschlusskriterium für das erfolgreiche Abschließen der Technikeraufstiegsfortbildung.

Modulinhalte nach individuellen Bedürfnissen wählen

Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich einzelne spezielle Module auszuwählen, die nach dem Modulabschluss ebenfalls einzeln von uns zertifiziert werden können. Diese Module können Sie sich jederzeit anrechnen lassen, wenn Sie die Fortbildung zum/zur Techniker:in fortsetzen.

Der Bachelor Professional – hervorragende Aufstiegsmöglichkeiten

Die Aufstiegsfortbildung qualifiziert Fachkräfte mit einer entsprechenden Berufsausbildung zum/zur staatlich geprüften Techniker:in – dem Bachelor Professional. Er ist analog zum Bachelor of Science anzusehen und entspricht dem Niveau 6 des deutschen Qualifikationsrahmens. Darüber hinaus erwerben Sie mit dem Bachelor Professional die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung und haben so die Möglichkeit, wissenschaftlich noch tiefer in Ihr Fachgebiet einzusteigen. Staatlich geprüfte Techniker:innen verfügen über eine hohe Qualifikation, die ihnen hervorragende Karrierechancen wie zum Beispiel eine Tätigkeit in der Unternehmensführung, in der Forschung oder im Projektmanagement ermöglicht. Der Bachelor Professional bietet demnach sehr gute Aufstiegsmöglichkeiten in verschiedenen Berufsfeldern und stellt somit eine lohnende Investition in die berufliche Zukunft dar.

Flexibel weiterbilden an der Technikerschule Bremen – jetzt anmelden

Wir ermöglichen es Ihnen, sich mit der Aufstiegsfortbildung zeitlich flexibel zum Bachelor Professional zu qualifizieren. Passen Sie Ihre Weiterbildung problemlos an Ihre individuellen Bedürfnisse an und profitieren Sie von den umfangreichen Karrieremöglichkeiten, die sich Ihnen als hochqualifizierte Fachkraft bieten. Melden Sie sich jetzt an und füllen Sie dazu unser
Online-Formular aus.
Sie benötigen noch weitere Informationen zur Aufstiegsfortbildung oder zu den einzelnen Modulen? Vereinbaren Sie eine telefonische Beratung oder schreiben Sie uns eine E-Mail – wir helfen Ihnen bei allen Fragen gerne weiter. Antworten auf besonders häufig gestellte Fragen finden Sie auch unter „FAQ“ auf unserer Webseite.

Online Bewerbung


Bachelor ohne Abitur I Techniker:in ohne Berufserfahrung

 
      Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Tabellarischer Lebenslauf mit Beschreibung des Bildungsweges:
Kopie des Schulabschlusszeugnisses:
Kopie des Berufsschulabschlusszeugnisses und des Facharbeiterbriefes:
Bescheinigungen über die praktischen Tätigkeiten nach der Ausbildung für einen Zeitraum von mindestens einem Jahr (bis zum Fortbildungsbeginn):