Maschinentechnik in Teilzeit

 

Direkt zur Online Bewerbung

 

Inhalt:

Ablauf der Ausbildung

Förderungen und Prämien

Studiengebühren

Bewerbung

 

Maschinentechnik in Teilzeit: Aufstiegsfortbildung

Gut absolviert: Die Vorteile als Maschinentechniker/in

Mit der Aufstiegsfortbildung zum/r staatlich geprüften Techniker/in der Fachrichtung Maschinentechnik absolvieren Sie den nächsten Schritt auf Ihrer Karriereleiter.

Sie können im Handwerk als Betriebs-, Personal-, Unternehmensführer oder als Ausbildungsleiter tätig werden. Die Aufstiegsfortbildung ermöglicht Ihnen auch den Weg in die Selbstständigkeit, da Sie sich als Staatlich geprüfte/r Techniker/in in die Handwerksrolle eintragen lassen können.

Dagegen finden sich in der Industrie vor allem folgende Einsatzgebiete: Forschung, Entwicklung und Projektmanagement. Dort übernehmen Sie als Angestellter Personalverantwortung oder lenken als Projektleiter eine Arbeitsgruppe.

Im mittleren Management sind Tätigkeiten als Konstrukteur, Prozessplaner oder Qualitätsplaner möglich. Eine weitere Option besteht in einer Tätigkeit im betrieblichen Aus- und Fortbildungssystem.

Aufgrund einer Kooperation mit der Hochschule Bremen können Sie sich als Staatlich geprüfte/r Techniker/in Maschinentechnik ein anschließendes Maschinenbau-Studium um bis zu ein Jahr verkürzen lassen. Eine pauschale Anerkennung verschiedener Inhalte ermöglicht dies. Die Anrechnung ist auch in die andere Richtung möglich: ein abgebrochenes Maschinenbau-Studium lässt sich auf die Aufstiegsfortbildung anrechnen. Mehr dazu erfahren Sie unter dem Punkt Bewerbung.

Guter Job: Die Arbeit als Maschinentechniker/in

Bereich Konstruktion und Entwicklung

  • Mithilfe von Kreativitätsmethoden neue Ideen entwickeln
  • Funktionsanalysen durchführen und daraus Lösungen entwickeln
  • Technische Software: Methodisches Konstruieren und Berechnen
  • Technische Konstruktionszeichnungen dokumentieren
  • Office und CAD-Anwendungen zur Erstellung von Stücklisten benutzen
  • Sicherheit von Produkten analysieren

Bereich Produktion und Fertigung

  • Fertigungsplanung: Fertigungsschritte, Erstellung eines Prüfplans, Einsatzplanung von Werkzeugmaschinen
  • Werkzeuge und technologische Daten richtig einsetzen
  • Prozesse steuern
  • Arbeitssicherheit: Überwachung und Einhaltung von Vorschriften
  • Optimierung von Energieressourcen: Organisation und technische Maßnahmen

Bereich Qualitätsmanagement

  • Maßnahmen zur Qualitätssicherung planen und durchführen
  • Methoden des Qualitätsmanagements
  • Protokollierung von Qualitätsdaten
  • Fortlaufende Optimierung und Effizienzsteigerung
  • Betreuung des Verbesserungsvorschlagswesens
  • Optimierungen im Bereich Kundenpflege und -service
  • Märkte beobachten und analysieren

 

Nach Oben

Die berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung an der Technikerschule Bremen


Ziel: Der Abschluss zum/r Techniker/in

Gemäß der von der Senatorin für Kinder und Bildung vorgegebenen Ordnungsmitteln und Vorschriften verläuft die Ausbildung zum/r Maschinentechniker/in in Teilzeit an der Technikerschule in Bremen. Die Aufstiegsfortbildung ist mit dem Bestehen der staatlichen Prüfung zum/r Techniker/in im Lande Bremen abgeschlossen. Wird die Prüfung bestanden, erhält der Absolvent/die Absolventin das Abschlusszeugnis der Technikerschule Bremen und damit auch die Berechtigung, folgende Berufsbezeichnung zu führen:

Staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Maschinentechnik

Dieser Abschluss entspricht nach dem Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmen
dem Qualitätsniveau 6; vergleiche Bekanntmachung vom 1. August 2013 (BAnzAT 20.11.2013 B2).

Zusatzqualifikationen

Sie haben während der Ausbildung die Möglichkeit, weitere Kenntnisse und Fähigkeiten zu erlernen. Zusatzqualifikationen, die Sie an der Technikerschule Bremen abdecken können, sind:

  • Ausbilder werden: Ausbildereignungsprüfung gemäß AEVO

    Sprachen: international anerkannte Fremdsprachenzertifikate Englisch

Ablauf der Ausbildung

  • Teilzeitangebot: 7 Semester (3,5 Jahre)
  • Unterricht direkt an der Technikerschule in Bremen
  • Fernstudium: Online Unterricht nach dem “Flipped Classroom”-Verfahren
  • Wechsel auf Vollzeit nach 5 Semestern möglich
  • Während der Schulferien in Bremen und Niedersachsen findet kein Unterricht statt
  • Start: August nach den Sommerferien
  • Ende: Im Februar mit der von der Senatorin für Kinder und Bildung vorgeschriebenen gemeinsamen Prüfung für alle Staatlich geprüften Techniker/innen.

“Flipped Clasroom”

Von Zuhause aus können Sie sich über Video die Grundlagen des Faches erarbeiten, die Sie dann während des Nachmittagsunterricht festigen und anwenden können. Somit können Sie Ihren Alltag flexibel gestalten.

Vorbereitungskurs

Liegt der Schulabschluss einige Jahre zurück? Kein Problem! Damit Sie für die Aufstiegsfortbildung gut vorbereitet sind, bieten wir einen Mathematik-Vorkursus (50 Unterrichtsstunden) an. Sie werden rechtzeitig vor Beginn der Ausbildung auf diesen Kurs hingewiesen

Lehrplan

Fachrichtungsübergreifender Lernbereich Gesamtstunden
Deutsch 160
Englisch 200
Politik 80
Fachrichtungsbezogener Lernbereich (nicht Prüfungsblock)
Mathematik 240
Technologie (Physik, Chemie und Werkstofftechnik, Elektrotechnik) 240
Technische Mechanik (Statik, Festigkeitslehre, Dynamik, Fluidmechanik) 260
Technische Informatik / Kommunikation 120
Fachrichtungsbezogener Lernbereich (Prüfungsblock)
Konstruktionslehre (Maschinenelemente, Konstruktionslehre, CAD) 420
Fertigungstechnik 240
Industriebetriebslehre / Arbeitsvorbereitung 160
Automatisierungstechnik
(Steuerungs- und Regelungstechnik,
Automatisierungstechnik)
280
Wahlpflichtbereich 200
Summe 2600

 


Laden Sie hier den Flyer herunter.
Direkt zur Online Bewerbung

 

Nach Oben

Förderungen und Prämien


Förderungsmöglichkeiten

Die Aufstiegsfortbildung wird  durch folgende Beihilfen gefördert:

  • Beförderungsdienste: für Zeitsoldaten der Bundeswehr
  • Berufsfördernde Maßnahmen zur Rehabilitation und Umschulung: z.B. Deutsche Rentenversicherung etc.
  • Schüler-BAföG: Förderung nach dem Bundes-Ausbildungsförderungs-Gesetz (muss nicht zurückgezahlt werden)
    Festverzinslicher Bildungskredit: Zusätzlich kann ein Bildungskredit bis zu 300 Euro monatlich zur Finanzierung der Aufstiegsfortbildung beantragt werden.
  • Aufstiegs-BAföG: altersunabhängiges Förderangebot, welches zu einem Teil aus einem Zuschuss besteht, der nicht zurückgezahlt werden muss, und zum anderen Teil aus einem zinsgünstigen KfW-Darlehen (s. BMBF / AFBG: Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz).

Prämien

Ablussprämie der Freien Hansestadt Bremen

Sie haben nun die Abschlussprüfung zum Techniker erfolgreich bestanden? Dann können Sie nach Ihrem Abschluss eine Prämie in Höhe von 4000€ bei der Freien Hansestadt Bremen beantragen. Wir helfen gerne bei der Antragstellung.

Werbeprämie

Sie sind Lernender oder Absolvent und haben einen neuen Schüler angeworben? Melden Sie dies im Sekretariat – für die erfolgreiche Anwerbung erhalten Sie eine Auszahlung von 100€!

 

Nach Oben

Kosten und Zahlung


Studiengebühren

  • Länge des Studiums: 7 Semester (3,5 Jahre)
  • Kosten: 1220€ / Semester (möglich in zwei Raten pro Semester)
  • Lehr- und Lernmittel: ca. 1.000€
  • Keine Gebühren für die Abschlussprüfung (Staatliche Abschlussprüfung)

Wichtig: Alle Ausgaben für berufliche Bildung können steuerlich geltend gemacht werden.

Nichtversetzung

  • Werden Sie nicht ins nächste Semester versetzt oder belegen Sie ein Semester nicht, so werden Sie von der Zahlung befreit. Einzelheiten werden durch den Vertrag geregelt.

 

Nach Oben

Bewerbung

Wie und wann kann ich mich bewerben?

Für Ihre Bewerbung, benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Tabellarischer Lebenslauf mit Beschreibung des Bildungsweges
  • Kopie des Schulabschlusszeugnisses
  • Kopie des Berufsschulabschlusszeugnisses und des Facharbeiterbriefes
  • Bescheinigungen über die einschlägigen praktischen Tätigkeiten nach der Ausbildung für einen Zeitraum von mindestens einem Jahr (bis zur Studienaufnahme)

Es ist nicht notwendig, beglaubigte Kopien vorzulegen. Wir können die Übereinstimmung von Original und Kopie Ihrer Unterlagen bei Vorlage der Originale nach Studienbeginn sicherstellen. Soweit die Erfüllung der Zulassungsbedingungen durch Unterlagen nicht nachgewiesen ist, erteilen wir die Zulassung auf Treu und Glauben aufgrund Ihrer Angaben. Sollten noch wichtige Unterlagen für die Bewerbung fehlen, werden wir Sie benachrichtigen, sodass Sie alles unverzüglich nachreichen können.

Bewerbungsunterlagen

Online-Bewerbung: Jetzt online bewerben!

Postweg: Technikerschule Bremen, Schongauer Straße 2, 28219 Bremen

Einschreibungsfristen
Die Vergabe der Studienplätze erfolgt nach Reihenfolge des Eingangs der Bewerbungen.

Wer kann Maschinentechniker/in werden?

Damit Sie die Aufstiegsfortbildung zur/zum Maschinentechniker/in in Teilzeit absolvieren können, müssen Sie folgende Qualifikationen vorweisen:

  1. mindestens den Mittleren Bildungsabschluss,
  2. das Abschlusszeugnis der Berufsschule,
  3. den erfolgreichen Abschluss einer für die Maschinentechnik einschlägigen Berufsausbildung und
  4. einschlägige Berufserfahrung von mindestens einem Jahr.

Kontaktieren Sie uns falls Sie Fragen zur Anrechnung von Berufserfahrungen haben.

Sie haben ein Maschinentechnik – Hochschulstudium abgebrochen?

Viele unserer Schüler haben einen ähnlichen Werdegang – beim Studium an der Hochschule fehlt oft der Bezug zur Praxis. In diesem Fall bietet sich perfekt die Aufstiegsfortbildung zum Maschinentechniker an. Sie als Studienabbrecher/in oder Hochschulstudent/in haben an der Technikerschule Bremen die Möglichkeit, sich umzuorientieren und einen hoch qualifizierten Abschluss zu erhalten.

  • Maschinenbau B.Eng.
  • Energietechnik B.Eng.
  • Luft- und Raumfahrttechnik B.Eng.
  • sowie des internationalen Studiengangs: Industrial Management und Engineering China B.Eng.

Der Hochschule Breme können bereits bestandene Module für die Aufstiegsausbildung zum/r „Staatlich geprüfte Technikerin / staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Maschinentechnik“ anrechnen lassen. Diese Module können auf die Lernergebnisse in den Fächern des ersten Studienjahres Maschinentechnik gutgeschrieben werden. Es ist sogar möglich, das erste Studienjahr vollständig gutschreiben zu lassen, wenn alle vorgenannten Module in einem der oben genannten Studiengänge erfolgreich absolviert wurden (ECT-System).

Wir werden die Anrechnungen im Einzelfall prüfen. Gerne beraten wir Sie persönlich.

Haben Sie noch weiter Fragen?

Sind noch weitere Fragen offen? In unseren FAQs. beantworten wir häufige Fragen. Über unserKontaktformular können Sie uns Ihre persönliche Frage stellen.

 

Nach Oben

 

Online Bewerbung


 
      Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Tabellarischer Lebenslauf mit Beschreibung des Bildungsweges:
Kopie des Schulabschlusszeugnisses:
Kopie des Berufsschulabschlusszeugnisses und des Facharbeiterbriefes:
Bescheinigungen über die praktischen Tätigkeiten nach der Ausbildung für einen Zeitraum von mindestens einem Jahr (bis zum Fortbildungsbeginn):