Ab Februar 2022 starten die neuen Kurse in Maschinen- und Elektrotechnik
Nur noch wenige Plätze. Melden Sie sich an!
Anrechnung von Hochschulleistungen
Flexibler Wechsel zwischen Voll-, Teilzeit und berufsbegleitendend
Zurückerstattung der Kursgebühren

Das Vollzeitprogramm

Der Zeitraum der Aufstiegfortbildung erstreckt sich über 2 Jahre (4 Semester). Der Unterricht erfolgt an mindestens 4 Tagen pro Woche mit Zeiten von 7:50 Uhr bis 15:00 Uhr. Die Aufstiegsfortbildungen in Maschinentechnik und Elektrotechnik starten Anfang Februar und in Lebensmitteltechnik im August, jeweils nach den Sommerferien in Bremen.

Das Teilzeitprogramm

Erinnern Sie sich an die Vorzüge aus Ihrer Ausbildungszeit an der Berufschule? Kombinieren Sie Job und Aufstiegsfortbildung wie in der dualen Ausbildung an beruflichen Schulen mit 2 Tagen Unterricht in der Woche von 7:50 Uhr bis 15:00 Uhr über 8 Semester. Die Aufstiegsfortbildung beginnt Anfang Februar und umfasst zunächst die Fachreiche Maschinentechnik und Elektrotechnik.

Das berufsbegleitende Programm

Sie suchen eine Aufstiegsfortbildung zum Techniker, ohne dass Sie in Ihrem Beruf kürzer treten müssen? Das berufsbegleitende Programm läuft über 8 Semester, wobei der Unterricht an 2 Tagen nach Feierabend bis ca.20:30 Uhr und am Samstagvormittag erfolgt. Es beginnt Anfang Februar und umfasst zunächst die Fachbereiche Maschinentechnik und Elektrotechnik.

Neuigkeiten / Events

  • Nachlese(n) – Präsentation und Wissenswertes vom Infoabend

    Für alle Interessierten, die aufgrund der Pandemie nicht an der Veranstalltung teilnehmen konnten und für unsere neuen Studirende zum Nachlesen, die Informationen vom Infoabend als Präsentation zum Download.

    weiterlesen
  • Informationsabend – Maschinen- und Elektrotechnik

    Die Technikerschule bietet für alle zum Studium zugelassenen Studierende einen Infoabend am Dienstag, den 23. November 2021. Entsprechend der durch die Behörde vorgegebenen Corona-Maßnahmen können wir nur Interessierte zur Veranstalltung zulassen, die sich zuvor bei uns beworben haben. Falls Sie interesse haben bewerben Sie sich jetzt! Für den Infoabend gilt die 3G-Regel. Der Zugang kann…

    weiterlesen
  • Wir begrüßen die neuen Lebensmitteltechniker:innen

    Wir freuen uns, die neuen Studierenden im Fachbereich Lebensmitteltechnik begrüßen zu dürfen. Trotz der Corona-Pandemie konnte der neue Jahrgang reibungslos in die Aufstiegsfortbildung starten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg bei Ihrer Aufstiegsfortbildung!

    weiterlesen

Studienfächer

Staatlich geprüfter Elektrotechniker

Von der Planung über die Betreuung von Projekten bis hin zum Qualitätsmanagement – mit diesen Themen muss sich der Staatlich geprüfte Techniker auseinandersetzen. Dabei legt die Technikerschule in Bremen seinen Schwerpunkt auf Energietechnik, Prozessautomation, Informations- und Kommunikationstechnik.

Elektrotechnik in Vollzeit

Elektrotechnik in Teilzeit

Elektrotechnik berufsbegleitend

Staatlich geprüfter Maschinentechniker

Bei der Aufstiegsfortbildung Maschinentechnik nehmen Sie viel Erfahrung in den Bereichen Konstruktion, Entwicklung, Produktion, Fertigung und Qualitätsmanagement. Zusätzlich können Sie auch die Ausbildereignungsprüfung und Fremdsprachenzertifikate während der Fortbildung absolvieren.

Maschinentechnik in Vollzeit

Maschinentechnik in Teilzeit

Maschinentechnik berufsbegleitend

Staatlich geprüfter Chemietechniker

Die behandelte Bereiche innerhalb der Chemietechnik sind die Optimierung und Implementierung neuer Verfahren, die Leitung von Arbeitsbereichen und der Außendienst. Zusätzlich beschäftigen Sie sich mit der analytischen Qualitätssicherung im Labor durch unsere Spezialisierung in der Analytik.

Staatlich geprüfter Lebensmitteltechniker

Wir bieten im Bereich Lebensmitteltechnik eine besonders praxisnahe Fortbildung an, die sich in den Bereichen der Forschung, Entwicklung, Personalführung, Qualitätssicherung und -kontrolle. Zusätzlich in dem Modul „Verfahrenstechnische Grundlagen“ lernen Sie den Umgang mit chemischen Probenuntersuchungen und mikrobielle Kontrollen.

Öffnungszeiten des Sekretariats

Sprechzeiten ab 13.9.2021

Montags: 11:00 – 13:00 Uhr
Dienstags – Freitags: 8:00 – 13:00 Uhr
und außerhalb der Sprechzeiten mit Termin nach Vereinbarung: Telefon: >0421 39 30 80.